Abt Reinhold Dessl – Grußwort und Gebet für das Stift Wilhering

Abt Reinhold Dessl
Grußwort und Gebet für das Stift Wilhering

(veröffentlicht im aktuellen Jahresbericht des Stiftsgymnasiums
und in den Pfarrblättern unserer Pfarren)

Wenn Sie momentan nach Wilhering kommen, merken Sie,
dass in einem so alten, großen Haus fast ständig renoviert wird
und Teile des Hauses einem neuen Zweck zugeführt werden.
Zurzeit wird der ehemalige Meierhof des Stiftes
in ein Gästeempfangs- und Begegnungszentrum umgebaut.
Was uns aber am meisten beschäftigt,
ist die Frage, wie es mit den Ordensberufungen weitergeht.
Die Klostergemeinschaft zählt derzeit 21 Mitglieder,
wobei mehr als die Hälfte der Mitbrüder 75 Jahre und älter sind.
Wir brauchen neue Leute,
die sich ernsthaft auf die mönchische Lebensweise einlassen.

Gotteslob und Menschendienst
Zweckfreies Gotteslob, Gebet in den Anliegen der Menschen
und Seelsorge in vielfältiger Form sind unsere Hauptaufgaben.
Wir tun das nicht allein, sondern in einer Gemeinschaft,
die uns in unseren Aufgaben mitträgt.
Für uns gilt der Ausspruch des amerikanischen Franziskanerpaters Richard Rohr:
„It is not necessary to be perfect, but to be connected.“
„Es ist nicht notwendig, vollkommen zu sein, sondern verbunden zu sein.“

„Mönch auf Zeit“
Seit kurzer Zeit gibt es das „Freiwillige Ordensjahr“,
das wir auch in Wilhering anbieten wollen.
Junge Männer oder auch Männer im fortgeschrittenen Alter,
etwa in einer Phase der Neuorientierung, sind dazu eingeladen.
Wir richten uns an alle, die ihr Leben bewusster gestalten
oder den Glauben in Gemeinschaft vertiefen wollen.
Von drei Monaten bis maximal ein Jahr kann man in unserer Gemeinschaft mitleben,
mitbeten und nach Möglichkeit auch einer beruflichen Tätigkeit nachgehen.
Es gibt eine Begleitung im Haus, aber auch ordensübergreifend durch eine zentrale Stelle.

Bitte um das Gebet
Berufungen sind ein Geschenk Gottes und nicht machbar.
Darum richten wir einen Appell an alle Menschen, die uns verbunden sind,
dass sie uns helfen, um neue und gute Berufungen zu beten.
Wir glauben an die Kraft der Fürbitte und laden ein, einzeln oder in Gruppen
sich dieses Gebet um gute Berufe für das Stift Wilhering zum Anliegen zu machen.
Wir danken jetzt schon für das Gebet und versprechen,
dass auch wir in Ihren Anliegen beten.

Mit allen guten Segenswünschen
Abt Reinhold Dessl

Gebet für das Kloster Wilhering
Gott, du bist treu.
Die Kirche lebt aus dem Reichtum der Begabungen
und Gnadengaben, die du schenkst.
Segne das Kloster Wilhering, seine Pfarren, seine Schule
und alle Menschen, die du ihm anvertraust.
Mache Menschen hellhörig für deinen Ruf heute.
Schenke dem Kloster neue Ordensberufungen,
damit dein Lob an diesem Ort weiter verkündet wird
und dein Reich sich ausbreitet.
Amen.

« zurück