Stift Wilhering – Gedenktag des hl. Blasius – Blasiussegen

Samstag, 3. Februar 2018

Gedenktag des hl. Blasius

06.30 Uhr: Konventmesse und Blasiussegen

Lesungen und Gebete der Liturgie – Schott-Messbuch

Was ist der Blasiussegen?
Der Priester oder Diakon hält zwei gekreuzte brennende Kerzen vor den Hals des Gläubigen und spricht:
Auf die Fürsprache des heiligen Blasius bewahre dich der Herr vor Halskrankheit und allem Bösen.
Es segne dich Gott, der Vater und der Sohn und der Heilige Geist.
Der Blasiussegen geht zurück auf die Legende, dass der heilige Blasius einem jungen Mann,
der an einer Fischgräte zu ersticken drohte, das Leben rettete.

Pfarre Wilhering

cb

« zurück