Spirituelles Zentrum Aufbruch

Im Jahr 1995 wurde in einigen Räumen des ehemaligen Internates das „Spirituelle Jugendzentrum Aufbruch“ errichtet. Es wird von einem Verein getragen, dem das Stift Wilhering, verschiedene Ordensgemeinschaften und einzelne Mitglieder angehören.

Von Anfang an gehörten zum Leitungsteam der Weltpriester Heinz Purrer, die Kreuzschwester Sr. Antonia und P. Reinhold Dessl vom Stift Wilhering.

Jedes Jahr gibt es seither als Großveranstaltung das „Jugend- und Missionsfest“ und eine Reihe von Wochenenden zu verschiedenen geistlichen Themen, aber auch viele Schuleinkehrtage, Firmvorbereitungstage und verschiedenste Angebote.

Auf Selbstversorgerbasis mit einer einfachen Übernachtungsmöglichkeit wird es von vielen Gruppen gern angenommen.

Seit 2012 sind für die geistliche Begleitung zuständig: Mag. Heinz Purrer, Diözesanpriester, und Sr. Anneliese Kirchweger, Kreuzschwester.

Zur Website des Vereins Spirituelles Jugendzentrum Aufbruch