Abtweihe von Reinhold Dessl – Ein herzliches Klosterfest

Benediktion des neuen Abtes Reinhold Dessl in Wilhering am 23. Juni 2013

Generalabt Mauro-Guiseppe Lepori, Abt Reinhold Dessl, Diözesanbischof Ludwig Schwarz

Generalabt Mauro-Guiseppe Lepori, Abt Reinhold Dessl, Diözesanbischof Ludwig Schwarz

Am Sonntag, 23. Juni 2013, um 15 Uhr wurde in der Stiftskirche Wilhering Dr. Reinhold Dessl zum Abt geweiht. Er war am 25. April von seinen Mitbrüdern zum 74. Abt von Wilhering gewählt worden. Diözesanbischof Dr. Ludwig Schwarz zelebrierte den Festgottesdienst und hielt die Predigt. Mauro-Giuseppe Lepori, der Generalabt des Zisterzienserordens aus Rom, nahm die Benediktion vor. Landeshauptmann Dr. Josef Pühringer gratulierte an der Spitze der Ehrengäste. Anschließend waren alle zur Agape im Stiftshof eingeladen. Es nahmen wohl an die 900 Gäste an diesem Klosterfest teil.

Bei strahlendem Sommerwetter, unter festlichem Glockengeläute und den Klängen beider Orgeln zog die liturgische Prozession in die Stiftskirche ein. P. Prior Johannes begrüßte die Festgemeinde und bat den Generalabt um die Weihe des neuen Abtes Reinhold Dessl.

Ehrengäste und Gramastettner Ministranten

Ehrengäste und Gramastettner Ministranten

Mit der Krönungsmesse von W. A. Mozart gestaltete das Wilheringer Kirchenmusikensemble unter der Leitung von Kurt Azesberger den Gottesdienst musikalisch, dazu gab es Volksgesänge und festliche Orgelmusik mit Ernst Hagmüller und Stiftsorganist Ikarus Kaiser (Titel der Orgelstücke).

Diözesanbischof Ludwig Schwarz feierte die heilige Messe in Konzelebration mit Altbischof Maximilian sowie mit den Äbten und Priestern und hielt auch die Predigt. Dabei gab er dem neuen Abt u.a. folgende Worte mit: Bring deine Freundlichkeit zu den Menschen, die dir anvertraut sind. Das freundliche Wort stärkt. Freude ist erspürte Gegenwart Gottes.

Bischof und Zelebranten beim Festgottesdienst

Bischof und Zelebranten beim Festgottesdienst

Nach dem Credo folgte die Abtweihe. Generalabt Mauro-Giuseppe Lepori begann mit einer Kapitelansprache, in der er den neuen Abt ermunterte, den Glauben seiner Brüder zu wecken und zu festigen. Sodann befragte er den neuen Abt über die Bereitschaft, das Abtamt mit seinen Aufgaben zu übernehmen. In der Fürbittlitanei wurden die Heiligen angerufen und Bitten vor Gott hingetragen. Nach dem feierlichen Weihegebet wurden dem neuen Abt die Ordensregel des hl. Benedikt und die Zeichen seines Amtes übergeben: Ring, Mitra und Hirtenstab.

Der Generalabt spricht das Weihegebet

Der Generalabt spricht das Weihegebet

Mit dem Friedensgruß endete der Weihe und mit der Eucharistiefeier wurde der Gottesdienst fortgesetzt.

Generalabt, Bischof und Abt bei der Eucharistiefeier

Generalabt, Bischof und Abt bei der Eucharistiefeier

Am Schluss der Messe hielt Landeshauptmann Dr. Josef Pühringer als Vertreter der Ehrengäste aus Politik und öffentlichem Leben eine Gratulationsansprache. Er wies darauf hin, dass die Zisterzienser als Reformorden des Hochmittelalters für das Einfache und Wesentliche, für Maß und Mitte stehen. Er dankte für das Engagement des Stiftes Wilhering in Seelsorge, Bildung und Kultur und sprach den Wunsch aus, dass dieses Wirken weiterhin so bleibe.

Der Landeshauptmann gratuliert dem neuen Abt

Der Landeshauptmann gratuliert dem neuen Abt

Zum Schluss sprach Abt Reinhold Dessl Gruß- und Dankesworte. Er dankte all jenen, die ihren Beitrag zum Gelingen dieses Festtages geleistet haben. Er sprach auch über seinen Benediktionsspruch: Christus, der Erlöser, spricht: „Ich bin der Weg und die Wahrheit und das Leben.“

Dankesansprache von Abt Reinhold

Dankesansprache von Abt Reinhold

Mit dem Tedeum, dem „Großer Gott, wir loben dich“, ging die beeindruckende und herzliche Feier nach mehr als zwei Stunden zu Ende.

Bei der anschließenden Agape im Stiftshof gab es noch Zeit für viele Begegnungen und Gespräche. Umrahmt wurde die Agape von Blasmusikern aus Dörnbach, Eidenberg, Gramastetten und Neußerling sowie von einem Chor aus Gramastetten.

P. Christian Brandstätter
Stift Wilhering, am 23.06.2013

Chronogramm zur Benediktion von Abt Reinhold
Verfasst von P. Christian

Medienberichte:
ORF OÖ online 23.06.2013
Radio OÖ 23.06.2013 – Interview
Bericht in OÖ heute 23.06.2013
Ordensgemeinschaften 23.06.2013
Pfarre Eidenberg 23.06.2013
Kameradschaftsbund Eidenberg 23.06.2013
Diözese Linz 24.06.2013
Kathweb 24.06.2013
Kathpress Tagesdienst 24.06.2013
OCist Nachrichten Rom 24.06.2013
OÖNachrichten 24.06.2013
Regio News 24.06.2013
Bezirksrundschau 24.06.2013
Was tuat si 24.06.2013 mit Fotogalerie
Pfarre Gramastetten 24.06.2013 mit Bildergalerie (80 Fotos)
Gramastetten.at 24.06.2013
OÖNachrichten 25.06.2013 – Arbeitsamer Abt zum Anfassen
Neues Volksblatt 25.06.2013
OÖ Kronenzeitung 25.06.2013
Kirchenzeitung Diözese Linz 26.06.2013 – Das Ja zu Jesus im Alltag leben
Pfarre Gramastetten 28.06.2013 – Mini-Wallfahrt zur Abtbenediktion
Kirche bunt – Kirchenzeitung Diözese St. Pölten 30.06.2013
Pfarrzeitung Wilhering Juni/Juli 2/2013 –S. 3-4: Das Stift Wilhering und seine Äbte
Pfarrzeitung Wilhering September 3/2013 –S. 6: Abtbenediktion Dr. Reinhold Dessl

29.06.2013 cb

« zurück